Sardinien

Sardinien steht touristisch etwas im Schatten von Korsika. Da es um einiges größer ist, habe ich nur den Nordosten bereist, zwischen Arbatax mit dem gebirgigen Hinterland und der nördlichsten Spitze Capo Testa. Die Küste nördlich von Arbatax kann man nur mit dem Boot erkunden, aber das lohnt sich. Weiter nach Norden kommt man an wunderschönen lichten Strandwäldern (Pinetas) vorbei und steht bei Palau und am Capo Testa vor atemberaubenden Tafoni genannten Felsformationen. Eine steinerne Kuh blickt etwas traurig nach Korsika, das nur wenige Kilometer entfernt ist.

In vielen Ländern gibt es nicht nur fotografisch sondern auch kulinarisch manches zu entdecken, so auch hier:

Pane Carasau
Ein sehr dünnes, knuspriges Fladenbrot. Kein Vergleich zu Knäckebrot!

Sagen Sie uns Ihre MeinungSchreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach Oben
Gehe Zurück
Close Zoom